Black & White – die ewige Eleganz

Das passt. Manche Kombinationen sind in ihrer Gegensätzlichkeit perfekt. Aus begabten Einzelkünstlern wird ein Duett, dass das Publikum begeistert. Die Farbkombination „Schwarz und Weiß“ ist eines dieser Jahrhundert-Paare – Standing Ovations! Und 12 Punkte für „black & white“.

Klassiker sind für die Ewigkeit. Ein Klassiker strahlt heller als schnell vergängliche Trends oder die Eintagsfliegen der kurzweilenden „ich-bin-heute-modern“-Mentalität. Klassiker sind zeitlos, immer aktuell und klare Statements für guten Geschmack. In jeder Kunstform oder Handwerkskunst gibt es sie. Die Architektur, das Möbelhandwerk, die Formgebung, die Mode und selbst Musik, Fotographie und „König Fußball“ haben Klassiker zu bieten. Kurz um, ein Klassiker vereint die wichtigsten Prädikate der „ewigen Schönheit“ ineinander und miteinander. Die Kombination der Farben Schwarz und Weiß ist ein eleganter Dauerbrenner, der sei es nun Mode, Kunst oder der Lust an schönen Formen und stilvollem Wohnen, niemals langweilig wird.
 
Die Kombination aus sattem Schwarz und leuchtendem Weiß haucht Kleidung, Autos und selbstverständlich auch dem eigenen Zuhause einen betörenden Charme ein. Das Spiel der Kontraste, der fortwährende Widerspruch der beiden „Einzelfarben“ und die Überwindung der Gegensätze verzaubert uns Mode,- Design- und Schönheitsbewusste seit Jahrzehnten.
Wer gerne „tief“, ästhetisch und gepflegt lebt und wohnt, dem sei der black&white-Look empfohlen.
Selten ist es, dass ein solch einfaches - fast triviales - Konzept, solch unfassbare Augenblicke der perfekten Schönheit leisten kann. Die zeitlose Strahlkraft dieser Schwarz-Weiß-Kontraste oder einer monochromen Einrichtungsphilosophie sorgt für offene Münder, strahlende Augen und auch für manch neidischen Blick.

 

Das ewige Zusammenspiel aus Licht und Schatten – schwarz und weiß; Hand in Hand

Es ist kein Geheimnis. Farben beeinflussen unsere Stimmung. Zuhauf gibt es wissenschaftliche Studien und Abhandlungen über Wirkung und Wahrnehmung von Farben. Auch wenn Farben in unterschiedlichen Kulturkreisen verschieden angewendet werden. Der Einfluss auf unsere Stimmung bleibt gleich.
Was assoziieren wir eigentlich mit Schwarz und Weiß?
Um der Wahrheit und Genauigkeit Genüge zu tun. Schwarz und Weiß sind per se keine Farben und müssten an sich als Nicht-Farben bezeichnet werden. Der Einfachheit halber bleiben wir bei der üblichen Bezeichnung, nicht dass wir noch vor Farbe und Nicht-Farbe das Wesentliche aus den Augen verlieren – Schwarz und Weiß sind wunderschön!
 

Die Farbwirkung von satten Schwarztönen

Klar, strukturiert, aufgeräumt, tiefgründig, beruhigend, geheimnisumwittert, würdevoll, feierlich. All diese Eigenschaften schreiben wir der Farbe Schwarz zu. Gewürzt ist die Farbe mit einer Prise Revolution, Auflehnung und dem Streben nach Perfektion. In Sachen Form, Design und Ästhetik ist Schwarz ein absoluter Klassiker. Man denke nur an Coco Channels „Etuikleid“, dem Inbegriff wahrer Eleganz. Die Verbindung zwischen Schwarz und Trauer können wir im Bereich „Design und Interieur“ vergessen! In diesem Umfeld ist Schwarz eine magische und kräftigende Farbe.
 

So wirkt ein strahlender Weißton auf unsere Stimmung

Gehen Sie in sich. Was ist das erste „weiße“ Bild, dass Ihnen vor Ihr inneres Auge springt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit (zumindest im westlichen Kulturkreis) verbinden Sie etwas Positives, Erhabenes und Reines mit der Buchstabenkombination W-E-I-ß. Weiß symbolisiert Vollkommenheit, Reinheit und gilt als die vollkommenste Farbe. Licht, Weisheit, Güte und Unschuld werden häufig durch diese Farbe ausgestrahlt. Die Stille einer mondbeschienenen Winternacht, die frische Schneedecke im Glanze des Himmelstrabanten berührt uns auf eine schier ungeheuerliche Art und Weise. Philosophisch wird es, rufen wir uns in Erinnerung, dass Weiß die Summe aller Lichtfarben ist – alles ist Weiß und Weiß ist alles.
 
 

Die Wirkung im Ganzen – Schwarz + Weiß = wunderschön

Für sich alleine betrachtet, sind beide Farben ungemein kraftvoll. Im Aufeinandertreffen beider geschieht die Magie der Gegensätze. Die Unschuld, Reinheit und Strahlkraft der hellen Töne werden durch den Kontrast des Dunklen immens verstärkt. Fast haben wir das Gefühl, dass der Weißton zu leuchten beginnt, wird er mit einem dunklen Konterpart kombiniert.
Die selbe Magie wirkt auf den satten Schwarzton. Die Konturen verstärken sich, die Linienführung wird klarer und das Schwarz wirkt auf weißem Hintergrund tiefgründiger und noch direkter.
Gemeinsam erwächst aus beiden Teilen mehr! Die Enden des Farbspektrums ergänzen sich in ihrem Aufeinandertreffen perfekt.
Es ist nicht weiter verwunderlich, dass in den Regeln des Feng Shui, das perfekte Gleichgewicht durch beide Farben ausgedrückt wird.
 

Die Kombination für ein elegantes Zuhause!

Der Black & White-Look ist die perfekte Kombination für einen zeitlosen und gleichwohl eleganten Look. Wohnungen und Häuser, die auf das „ewige Duo“ vertrauen, wirken ruhig, aufgeräumt und klar in ihrer Struktur.

In Kombination mit Accessoires – gerne in kräftigen Tönen – passiert ein beinahe magischer Design-Moment. Es entsteht eine einheitliche Atmosphäre, die durch Kontraste durchbrochen – ein stimmiges Raumbild an Gäste und natürlich auch ihre Bewohner vermittelt.

Wer sich nach klaren Formen und einem Hauch Eleganz und der sprichwörtlichen Klasse sehnt, dem sei die Kombination „black&white“ wärmsten ans design-verliebt Herzen gelegt!
 

Das war unser Tipp des Tages. Wenn Sie mal einen Tipp verpasst haben, müssen Sie nicht traurig sein. Sie finden diesen dann unter Ratgeber & Trends und können sich dort immer wieder neu inspirieren lassen ...