Esstische aus Holz für Genuss-Momente

Der Esstisch ist mehr als nur ein pragmatisches Möbelstück. Er steht sinnbildlich für unsere Ess- und Gastkultur. Ohne Esstisch keine gemütliche Runde mit Freunden. Ohne Esstisch auch keine „Pläne“, die die Welt verändern.
Der Esstisch bedeutet Entspannung, Familie und Zusammenkunft. Der Mensch der Moderne sollte seine vier Buchstaben viel häufiger an den Esstisch setzen, sich seinen sozialen Kontakten widmen, Zeit mit der Familie und den Freunden verbringen und dem Genuss endlich wieder Zeit einräumen.

Genießen Sie nicht nur Ihr Essen – genießen Sie auch Ihren Esstisch!


Dicke Freunde – der Esstisch und Sie

Keine Frage, ein Massivholztisch ist das Highlight in Ihrem Esszimmer. Kantig, echt, ausdrucksstark, natürlich – der markante Esstisch aus Massivholz ist zum liebgewordenen Favoriten geworden. Er ist ein Statement, ein Hingucker, ein Highlight! Die Formen geradeheraus, ungekünstelt und ehrlich, die Astlöcher und Maserungen – einmalig. Er ist ein bisschen was für Individualisten, die genau wissen was Sie wollen. Ein Esstisch mit naturbelassener Platte ist auf jeden Fall ein Möbelstück, welches Herzen erobert und für Genuss-Momente zuständig ist – dem ist er sich auch durchaus bewusst, so wie er auftritt und den Raum für sich einnimmt.

Charakterstark und aussagekräftig – der Massivholztisch

Ein Esstisch mit einer schönen dicken Holzplatte verleiht dem Raum Charakter und hat eine einladende Ausstrahlung. Man kann fast schon von einer magischen Anziehungskraft reden. Lebendig und herzlich steht er da, sodass man sofort das Verlangen verspürt, sich um ihn herum zu versammeln.
So eine Massivholzplatte altert in Würde und lässt uns daran teilhaben. Er hat nichts zu verstecken und zu den, von der Natur gegebenen Maserungen und Astlöchern, kommen im Laufe der Jahre kleine Veränderungen dazu, die wir lieben und zu schätzen wissen. Schließlich nimmt er ja auch an unserem Leben Teil.


Viel Platz und oben ohne

Wenn Sie Ihrem Esstisch gebührend Respekt zollen möchten, dann schenken Sie ihm Platz. Um seine volle Wirkung zu entfalten, braucht er den. Stellen Sie ihm ein paar hübsche Stühle zur Seite, ansonsten kommt er gut alleine klar.
Bei einer geölten Tischplatte aus Massivholz könnte man sich auch eigentlich jegliche Dekoration, wie Tischläufer, Vasen oder Schalen sparen. Sie kann auch gut ohne. Die Deko-Objekte würden eh kaum zur Kenntnis genommen werden, da die Oberfläche allein schon spannend genug ist und die Blicke auf sich zieht. Überlassen Sie ruhig dem Tisch die große Bühne im Esszimmer und halten Sie sich mit Deko dezent zurück. Ist der Tisch groß genug, wird sich auch Platz für die Blumenvase und die Obstschale finden, aber richten Sie sich hier ruhig nach dem Motto: Weniger ist mehr!

Das passende Beiwerk – der Stuhl

Schöne Stunden zusammen mit Freunden bei einem feinen Essen genießen ist ganz nach Ihrem Geschmack? Damit es ein gelungener Abend wird, ist es wichtig, dass bequeme Sitzgelegenheiten vorhanden sind. Denn wer will schon länger als nötig bleiben, wenn es ungemütlich ist?
Um dem Esstisch lange genug seine Aufwartung machen zu können, benötigt er komfortables Beiwerk – auch Stühle genannt. Damit Sie die Zeit am Tisch genießen, die Nacht an ihm durchmachen und ein 8 Gänge Menü überstehen können, benötigt der Tisch unbedingt bequeme Stühle. Wählen Sie zu einem außergewöhnlichen Tisch auch außergewöhnliche Sitzgelegenheiten, damit Sie möglichst viel entspannte Zeit an ihm verbringen können. Sie sollten leicht gepolstert sein, dürfen gerne mit Armlehnen ausgestattet sein, Leder- oder Stoffbezüge sind auch nicht zu verachten. Eine schöne Abwechslung in diesem Arrangement bietet auch eine, zu den Stühlen passende, Bank mit Rückenlehne.
Abrunden tun Sie jeden Tisch mit der passenden Lampe. Sie darf aber nicht zu hoch oder zu niedrig hängen, sie darf nicht zu hell und nicht zu dunkel sein, die Proportionen müssen stimmen und sie sollte den Tisch ergänzen – nicht ihm die Show stehlen.

Lebenslänglich und weitervererbbar

Gönnen Sie sich ein Stück Natur in Ihrer Wohnung, in Form eines „Baum-Tisches“. Sie werden viel Spaß mit - und vor allem, lange etwas von ihm haben. Durch die charmanten Maserungen, Astlöcher, Risse und die, wenn vorhandene, Baumkante, werden Sie es immer mit einem Unikat zu tun haben, was Ihre Wohnung natürlich um so individueller macht.

Je mehr Erfahrung man hat und je mehr man kennt, umso weniger möchte man Kompromisse eingehen. Irgendwann weiß man, was man will und auf was man Wert legt. Daraus leiten sich die Ansprüche ab, die man an sich aber auch an sein Zuhause stellt. Man bevorzugt Möbel, die in Optik, Verarbeitung und Materialität überzeugen. Ein wichtiger Punkt dabei: Die Einrichtung soll das persönliche Lebensgefühl und die eigene Wertewelt repräsentieren.