Welcher Farbtyp sind Sie?

Die Wahl des richtigen Sofas ist nicht leicht. Haben Sie das passende Modell gefunden, müssen Sie sich nur noch für die perfekte Farbe entscheiden. Nur noch? Leichter gesagt als getan, denn es gibt unzählige Farben, Nuancen und Kombinationen, die es Ihnen deutlich schwerer machen.
Machen Sie Schluss mit den standardmäßigen Sofa-Farben. Schwarz und grau haben wir doch genug gesehen. Bringen Sie Farbe in Ihre vier Wände und somit auch in Ihr Leben und schon sieht Ihre Welt viel harmonischer aus.
Aber auch andersherum ist es möglich mit der Farbe… stylen Sie um Ihr graues Sofa drum rum und verteilen die Farbe anders. Neue Accessoires, Bilder an die Wände, neue Vorhänge oder ähnliches.
Zum Glück gibt es unsere Einrichtungsexperten, die Ihnen für Tipps und Ratschläge zur Verfügung stehen, damit Sie Ihr perfektes Sofa zum Relaxen finden. Finden Sie den Farbton, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Egal für welchen Farbe Sie sich entscheiden, wir sagen schon einmal „Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Entspannen“!


Bringen Sie Farbe in Ihr Leben

Farbwelten Grün - Beruhigend und entspannend

Grün ist die Farbe der Natur, sie sorgt für Ausgeglichenheit, steht für Hoffnung und ist daher eine beliebte Wohnfarbe. Wie in der Natur auch, gibt es zahlreiche Grüntöne, die sich toll untereinander, aber auch mit vielen anderen Farben kombinieren lassen! Mit Braun und Naturtönen gemischt, sorgt das positive Grün für eine Portion Frische und Wohlfühlatmosphäre. Kräftige grasgrüne oder limettengrüne Nuancen passen perfekt zu modernen Einrichtungen. Ein Sofa in diesem Farbton lässt sich ideal mit petrolblauen oder weißen Möbeln kombinieren. Haben Sie sich für eine Farbgestaltung in dunklen Tönen entschieden, dann eignen sich Grüntöne hervorragend. Eine Couchgarnitur in einem dunklen, matten Grün schafft Geborgenheit im Wohnzimmer und wirkt besonders edel und hochwertig.

Farbwelten Orange - Positiv und vitalisierend

Orange ist eine Farbe, die den Betrachter positiv beeinflusst. Einrichtungen in Orange wirken vitalisierend, erzielen Gemütlichkeit, sind einladend warm und heben nachweislich die Stimmung der Bewohner. Orange ist auch fröhlich und stilneutral: Es passt zum poppigen Seventies-Look wie zum Landhaus-Stil, schmeichelt weißem Lack, Flechtwerk und Holz. Orangenuancen passen gut zu Erdfarben wie Braun, Grüngrau oder Graubraun. Ein oranges Sofa ist ein Hingucker in jedem Wohnzimmer und wird mit Wandfarben wie Braun, Lila oder orangenen Streifen ins rechte Licht gerückt. Ein leuchtendes und fruchtig wirkendes Orange kommt vor einer weißen Wand besonders gut zur Geltung, während ein erdiger bis kräftiger Ton wunderbar mit Grün harmoniert. Sehr stilvoll wirken orangefarbene Möbel vor hellgelben Wänden. Exotisch-sinnlich dagegen der Farbton mit Zitronengelb und Himbeerrot, eine Kombination, die in die Farbwelten Indiens entführt.

Farbwelten Rot - Spannung und Wärme

Rottöne sorgen für eine energiegeladene, gleichzeitig aber auch warme Raumatmosphäre. Wir verbinden mit ihnen so schöne Assoziationen wie Liebe, Leidenschaft, Romantik und Wärme. Mit der Signalfarbe können Sie kräftige Akzente setzen und Spannung erzeugen. Je nach Farbintensität sorgt die Farbe Rot für Aufmerksamkeit und strahlt Vitalität und Entschlossenheit aus. Steht ein rotes Sofa im Mittelpunkt, dann sollten zwei Drittel des Raumes eher beruhigend wirken. Das können Sie mit neutralen Farben oder getrübten kalten Farbtönen erreichen. Eine gute Möglichkeit bieten helle Graunuancen wie Steingrau und Lichtgrau. Marinerot ist ein wunderschön dunkler Rotton, der etwas Royales in sich hat und im Duo mit Bordeauxrot ein hohes Maß an Stil und Chic in den Raum bringt. Ein rotes Sofa kann in der richtigen Kombination eine trendige, individuelle und belebend-warme Atmosphäre in ihr Wohnzimmer zaubern. Trauen Sie sich ruhig mit dieser machtvollen Farbe zu experimentieren und neue Seiten ihrer Innenräume zu entdecken.

Farbwelten Braun - Ruhe und Wärme

Erde, Natur, Holz. Geborgenheit, Ruhe, Wärme. Bei der Farbe Braun kommen einem viele positive Assoziationen in den Sinn. In der Inneneinrichtung wirkt Braun wohnlich und wunderbar gemütlich. Von dunklem Schwarz-Braun bis zu leichtem Milchkaffe-Braun reicht die Farbpalette. Dazwischen liegen sattes Schoko-Braun, rötliches Kastanien-Braun, moosähnliches Grün-Braun und eine Vielzahl farblicher Abstufungen. Die Nuancen und damit auch die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig. Brauntöne, vor allem die dunklen, benötigen zum Ausgleich allerdings einen hellen Ton, da die Farbe sonst schnell erdrückend wirkt und den Raum stark verdunkelt. Neben Weißnuancen eignen sich dafür am besten Beige, Creme, Apricot, Hellblau oder helles Flieder. Kombiniert mit Violett, Maigrün oder einem intensiven Blauton bekommt Braun einen zusätzlichen Farbakzent. Eine besonders behagliche Atmosphäre schafft, wer Braun mit Naturmaterialien kombiniert. Das können Steinfliesen sein oder eine hölzerne Wandverkleidung.
Farbwelten Weiß - Klarheit und Ordnung Mit der Farbe Weiß können Sie nichts falsch machen! Weiß steht für Reinheit und Frische und gibt jedem Raum einen edlen, cleanen und hellen Charakter. Eine weiße Couch wirkt ohne viele Extras. In einem lichtdurchfluteten Wohnzimmer mit hellen Vorhängen und hellen Holzmöbeln kommt ein Sofa in Weiß optimal zur Geltung. Ein auf diese Weise gestalteter Raum wirkt sehr aufgeräumt und freundlich. Man hat das Gefühl, frei atmen zu können und fühlt sich auf der Stelle vom hektischen Alltag und den üblichen Stressfaktoren befreit. Als Unifarbe lässt sich Weiß wunderbar mit jeder beliebigen Farbe ihrer Einrichtung kombinieren und sorgt für eine ruhige Raumatmosphäre. Eine weiße Couch in Verbindung mit Holz, natürlichen Farbtönen, plakativen Akzentfarben und haptisch anspruchsvollen Oberflächen, etwa kuscheligen Fellen und strukturierten Teppichen, wirkt nicht steril, sondern gemütlich, leicht und wohnlich. Ein weißes Sofa gliedert sich zudem mit seiner neutralen Farbe perfekt in jeden Wohnstil ein und passt wunderbar zum edlen Country Chic, zum nordisch-kühlen Scandi Look oder dem modernen, minimalistischen Style.

Farbwelten Gelb - Optimismus und Glück

Gelb besitzt Strahlkraft und steht für Leben und Wärme. Möbel in Gelb frischen die Wohnung auf und garantieren Sommerlaune. Der Farbton verkörpert Lebensfreude und bringt die Kraft der Sonne in ihr Zimmer. Dabei darf man mit verschiedenen Nuancen spielen, einzelne, frische Akzente setzen und den Ton mit anderen Farben kombinieren. Ein elegantes Anthrazit-Grau ist wie geschaffen für die Kombination mit Gelb. Steht ein senfgelbes Sofa vor einer grauen Wand wirkt die Kombination edel und modern. Die Kombination von hellem Gelb und zartem Grün wirkt frisch und frühlingshaft. Wählt man die Farbtöne in satten Nuancen, strahlen sie Gemütlichkeit aus. Dagegen grenzen sich Gelb und Schwarz klar voneinander ab. In der Raumgestaltung wirkt das Farbduo modern und vital. Damit die Farbkombination nicht zu dominant ist, sollte die Grundeinrichtung zurückhaltend mit weißen Wänden oder hellen Möbeln gestaltet werden.

Farbwelten Grau - Elegant und sachlich

Grautöne lassen sich als „Nichtfarben“ toll und unkompliziert kombinieren und setzen andere Farben und Materialien in Szene. Grau lässt jeden Raum modern, elegant und trotzdem warm erscheinen. Es wirkt besonders im Zusammenspiel mit Holz wohnlich und bringt die übrigen Farbtöne richtig zum Leuchten und Strahlen! Grau besitzt viele Facetten und deswegen bieten Grautöne zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Je nach Farbnuance kann Grau kühl oder warm, nüchtern oder charmant wirken. In Verbindung mit Weiß wirkt der Farbton sehr edel. Mit zartem Rosa erscheint Grau weich und kombiniert mit einem Blau erhalten Räume einen frischen und modernen Look. Ein weiterer Pluspunkt dieser Farbe ist, dass die Umgebung viel besser zur Geltung kommt, zum Beispiel bunte Tapeten oder eine große geschwungene Stehlampe, die neben der grauen Couch steht.

Farbwelten Lila - Magie und Geheimnisse

Inspirierend und modern! Lila ist eine besondere Farbe, die in vielen Schattierungen von zartem Flieder über kräftige Beerentöne bis hin zum dunklen Lavendel Akzente setzt und eine individuelle Note in jeden Raum bringt. Lila ist die Farbe des Unkonventionellen, der Magie und der Inspiration, wirkt aber auch majestätisch, exklusiv und geheimnisvoll. Vor allem die dunklen Nuancen können einem Raum eine entspannende Atmosphäre und einen mystischen Touch geben. Punktuell eingesetzt wirkt das Raumkonzept besonders trendbewusst. Ein Sofa in einem Beerenton kann ein toller Hingucker sein, der alle Blicke auf sich zieht. Damit die Farbe Lila richtig zur Geltung kommt, sollte sie mit leuchtenden Farben kombiniert werden. Insbesondere Rot, Orange und Pink aber auch neutralere Nuancen wie Weiß oder Grau sehen zu Violett klasse aus und schaffen ein besonders modernes Raumkonzept. Wer es außergewöhnlich mag und ein Statement setzen möchte, wählt zu Lila ein tiefes Olivgrün. Pastelltöne, wie Rosa oder ein pudriges Hellblau, schaffen zusammen mit hellem Lila ein harmonisches Bild.

Farbwelten Schwarz - Modern und sachlich

Klassisch, minimalistisch, elegant und zeitlos schön: Wohnen in Schwarz und Weiß kommt nie aus der Mode. Die Farbe Schwarz passt zu vielen Wohnstilen, von Industrial über Kolonial, Loft oder Urban. Mit Sofas in Schwarztönen können Sie Akzente setzen und in Kombination mit hellen Farbtönen tolle Kontrasteffekte erzielen. Als unbunte Farbe passt Schwarz fast überall dazu und lässt sich vielfältig inszenieren. Die „Nichtfarben“ Schwarz, Weiß, Grau und neutrale Beigetöne schaffen ein harmonisches Ambiente zum Entspannen und regen die Fantasie an. Gestalten Sie ihren Wohnraum in diesen Nuancen, können Sie mit knalligem Gelb oder Orange inmitten der dunklen Basistöne ungewöhnlich spannende Effekte erzeugen. Ein schlichtes schwarzes Sofa mit warmen Holztönen kombiniert, zum Beispiel mit einem hellen Parkettboden oder Möbeln aus honigfarbenem Holz, ergibt ein wohnliches Ambiente, das edel und gemütlich wirkt. Dazu können Textilien aus Wolle für zusätzliche Behaglichkeit sorgen.

Farbwelten Beige - Wohnlich und behaglich

Der Farbe Beige werden Attribute wie warm, erdend und beruhigend zugeordnet. Der Farbton löst ein Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden aus. Sofas in beigen Farbtönen sind so beliebt, weil mit dieser Farbe Ruhe und Natürlichkeit in die Wohnung einzieht und sie für entspannte Behaglichkeit sorgt. Durch seine Neutralität kann Beige unbegrenzt eingesetzt werden und empfiehlt sich über viele Wohnstile hinweg für die Wohnzimmergestaltung. Beigetöne können sehr schön miteinander kombiniert werden, vertragen sich aber ebenso gut mit kräftigen Farbpartnern, wie Orange, Rot, Grün, Blau und Violett. Wer es ausgefallener und frischer mag, setzt auf Akzente mit Apfelgrün oder knalligem Mango. Kombiniert man Beigetöne mit Pastellfarben, wie zum Beispiel zartem Blau und hellem Grün, erhält man einen sehr luftigen Eindruck. Die Ton-in-Ton-Kombination mit Braun ist dagegen besonders harmonisch. Dunkelbraunes Parkett oder kaffeebraune Wände mit einem cremefarbenen Ledersofa bringen Stil und Eleganz in das Wohnzimmer. Eine elegante Wirkung erzielt Beige auch mit Hell- und Mittelgrau, dezent wirkt es hingegen mit Weiß.

Farbwelten Blau - Ruhe und Harmonie

Blau strahlt Ruhe und Weite aus, erinnert an Himmel und Wasser und ist wahrscheinlich deshalb einer der beliebtesten Farbtöne. Blau symbolisiert Sehnsucht, Phantasie, Wahrheit, Ausgeglichenheit und Entspannung. Die Schattierungen sind vielfältig und lassen sich untereinander problemlos kombinieren. Kommt ein bisschen Rot ins Spiel, wirkt ein blauer Farbton wärmer. Ein minimalistisches Sofa in einem kühlen Blauton, kombiniert mit schönen Kissen, kann einen Raum gleich aufwerten. Holz ergänzt die verschiedenen Blautöne perfekt, weil der Erdton Braun ebenfalls beruhigend wirkt. Blau lässt sich vielfältig in der Einrichtung einsetzen. Verwendet man nur eine blaue Farbe als Highlight in Kombination mit hellem Holz und viel Weiß, wirkt das Zuhause eher skandinavisch eingerichtet. In Kombination mit dunklem Holz und Silber kann das Blau den Raum sehr pompös erscheinen lassen.